Reservierungen gerne unter 0221 - 830 36 73

Famille Doublet | Wein aus Bordeaux

unsere lieferanten

Dominique Doublet ist eine versierte Kellermeisterin, die genau weiß, was schmeckt. So prägt ihre Vorliebe für aromatische, fruchtige Weißweine das Sortiment ihrer Kellerei und das obwohl die rund 75 Hektar Anbaugebiet der Familie Doublet im klassischen Rotweingebiet Bordeaux liegen. Auf die Weine des Chateau Vignol sind wir über eine besondere Spezialität der Gegend gestoßen: den Bordeaux Clairet. Die hellrote Flüssigkeit sieht aus wie ein dunkler, rubinfarbener Rose im Sommerlicht, ist jedoch Rotwein, der gekühlt getrunken wird. Um den Clairet zu erzeugen, bedarf es einer speziellen Behandlung der blauen Trauben: Die Weinlese beginnt früh am Morgen, wenn es kühl ist und die Beeren sich in der Herbstsonne noch nicht aufwärmen konnten. Die gepressten Trauben, die sogenannte Maische, wird ebenfalls schnell heruntergekühlt. Abhängig vom Jahrgang verbleiben die Beerenhäute nun 24 – 48 Stunden in der Maische, bevor sie herausgefiltert werden. Die anschließende Lagerung erfolgt wie bei einem klassischen Rotwein. Nach gut 12 Monaten Reife im Stahltank kann der herrlich fruchtig-aromatische Clairet in Flaschen abgefüllt und ein Teil davon zu uns nach Köln verschickt werden.

Aber auch die Weißweine der Familie Doublet überzeugen uns immer wieder durch ihren vollen Duft. Beim Entre-Deux-Mers mag man die Nase gar nicht aus dem Glas nehmen, so lecker riecht der Weißwein nach Beeren, weißem Pfirsich und Litschi. Die Reben wachsen auf Muschelkalk-Boden zwischen den Flüssen Garonne und Dordogne. Das Wechselspiel von leicht erwärmendem Boden und ständiger Beeinflussung durch ozeanisches Klima bringt einen ganz besonders fruchtigen Wein hervor, der mit jedem Schluck ein wenig nach Urlaub schmeckt. Ganz anders zeigt sich der Graves Blanc, dessen Name auf den Boden hinweist, auf dem die Reben gedeihen: Grave bedeutet im Französischen „grober Kies“. Im Glas präsentiert sich der Graves entsprechend klobiger, sein Duft ist nicht so betörend wie beim Entre-Deux-Mers, doch beim ersten Schluck entfalten sich die vollen, eleganten Aromen der beiden Rebsorten Semillion und Sauvignon am Gaumen.

Besonders charmant finden wir, dass wir den Clairet und den Entre-Deux-Mers unseren Gästen auch in kleinen 0,375 l Flaschen anbieten können – zum Aperitif zu zweit oder als Sundowner auf unserer schönen Sonnenterrasse.